Digital Transformation Framework

- Digital Impact Scenarios -

Die Ergebnisse der Kreativworkshops im Rahmen des Digital Opportunity Guides bringen im Ergebnis eine Reihe von potenti- ellen Digitalisierungschancen hervor. Diese Chancen gilt es, in einem weiteren Schritt zu konkretisieren und zu bewerten. Dazu müssen die verschiedenen Ausprägungen der jeweiligen Digitali-sierungschancen sowie deren Auswirkungen auf das Unter-nehmen prognostiziert werden. Unternehmen müssen dabei iden- tifizieren, welche digitalen Trends ihr aktuelles Geschäftsmodell, ihre Prozesse und Strukturen relevant beeinflussen. Es gibt viele Technologieentwicklungen wie etwa Social Media und Big Data,  aber nicht jede Technologie wirkt auf jede Branche gleich stark. Die Frage muss daher sein, welche dieser Technologien den eigenen Markt, die Branche oder das Geschäftsmodell in den nächsten Jahren signifikant verändert.

Neben den rein technologischen Trends müssen zusätzlich sämtliche Einflussfaktoren auf das Geschäftsmodell berücksichtigt werden. Bei der Ableitung von Wirkungs-Szenarien geht es weniger um das Vorhersagen der Zukunft, sondern vielmehr um das Vorausdenken der Zukunft. Für die identifizierten Trends werden entsprechende Wirkungsanalysen, sogenannte „Impact-Szenarien“ entwickelt, mit Hilfe derer eine möglichst genaue Vorhersage der zukünftigen Markt- und Wettbewerbsdynamiken möglich ist. Im Kern geht es darum, im Rahmen von Szenarien einzelne Entwicklungen zu antizipieren und rechtzeitig zu reagieren. Da niemand in der Lage ist, die zukünftigen Entwicklungen einzelner Faktoren mit Sicherheit vorherzusagen, ist es sinnvoll, mehrere unterschiedliche Entwicklungspfade zu betrachten und die Geschäftsstrategie entsprechend auf mehreren Zukunfts-Szenarien auszurichten.